Akademie för uns kölsche Sproch/SK Stiftung Kultur


Kölsch-Seminar Foto: Janet Sinica

Die Akademie för uns kölsche Sproch setzt sich für den Erhalt, die Pflege und die Vermittlung einer zeitgemäßen Kölner Regionalsprache ein. Die Angebote der Akademie gliedern sich in die vier Bereiche: Seminare, Sprachwissenschaft, Bibliothek und Veranstaltungen. Sie richten sich an alle Generationen.

Jährlich nehmen rund 600 Personen das reguläre Seminarangebot wahr. Zwischen 90 und 100 Personen legen jährlich das Kölsch-Examen ab. Seit einigen Jahren ist festzustellen, dass sich zunehmend jüngere Menschen anmelden, die zum Teil ausländische Wurzeln haben. Die höchste Stufe der Kölsch-Studien, das Kölsch-Diplom, haben mittlerweile knapp 100 Absolventinnen und Absolventen erklommen. Alleine oder in kleinen Gruppen haben sie eine Diplomarbeit verfasst.

Kinder erlernen in den Kölsch-AGs, welche die Akademie an ausgewählten Kölner Grundschulen durchführt, zusammen mit anderen Kindern – ob mit Migrationshintergrund oder ohne – gemeinsam durch das Kölsche eine “neue” Sprache. Die Nachfrage ist enorm und stößt an die personellen und finanziellen Möglichkeiten. Aus den Kölsch-AGs entstanden die Ferienprogramme mit Heimatbezug wie Kölsch Kochen, die Begehung des Köln-Pfads, ein Wagenbauwettbewerb für den Kölner Rosenmontagszug oder kindgerechte Stadtführungen, die Kinder spielerisch an die Kölner Geschichte heranführen.


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Bibliothek

Montag: 9 – 12 und 14 – 16 Uhr
Dienstag: 9 – 12 und 14 – 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9 – 12 und 14 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 12 Uhr


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Barrierefreier Zugang gewährleistet, behindertengerechte Toilette und rollstuhlgerechte Aufzüge sind im Haus vorhanden.