Archäologische Zone – Praetorium

Hier kannst Du miterleben, wie ein neues unterirdisches Museum entsteht.



Unter dem Rathausplatz werden Funde und Schätze aus dem Boden gegraben, auf einer riesigen Fläche, die größer ist als ein Fußballfeld.
Hier soll eine spektakuläre Museumslandschaft entstehen, die die Römerzeit mit dem Mittelalter verbindet. Von den gewaltigen Ruinen des römischen Statthalterpalastes bis zu den Resten des jüdischen Stadtquartiers zeigen die Grabungen schon heute die weltliche Herzkammer Kölns.
Das Praetorium und das jüdische Ritualbad kann man bereits besichtigen. Das Praetorium war Amtssitz und Palast des kaiserlichen Statthalters von Niedergermanien. Ganz in der Nähe liegt der Eingang zur Mikwe. Das jüdische Ritualbad wurde vor 1200 Jahren begonnen und reicht noch heute bis zum Grundwasser hinunter. Um die Mikwe lag einst das jüdische Viertel.
Mehr erfährt man hier


Öffnungszeiten

Di – So 10 – 17 Uhr | Sa – So / Feiertag 11 – 18 Uhr | 1. Do i. M. 10 – 22 Uhr


Organisatorische Hinweise

Buchung von Veranstaltungen beim Museumsdienst Köln
Alle Angebote sind online buchbar.

Persönliche Beratung
Di bis Fr 9:00–12:00 Uhr
Do 9:00–12:00 Uhr und 14:00 –16:00 Uhr

0221 221-234 68 Führungen für Kindergärten und Schulklassen
0221 221-234 68 Führungen für private Gruppen
0221 221-240 77 Workshops, Ferienprogramme, Kindergeburtstage


Hinweise für Menschen mit Behinderung

eingeschränkt rollstuhlgängig
Angebote für Schulklassen: inklusiv angelegt