Karl Rahner Akademie

Die Karl Rahner Akademie liegt im Einzugsbereich des neuen Kölner Kulturquartiers am Neumarkt. Das Angebot umfaßt ca. 100 Veranstaltungen pro Arbeitsjahr



Das Angebot der Karl Rahner Akademie umfasst durchschnittlich 100 Veranstaltungen pro Arbeitsjahr, das von September bis Juni geht. Viele Angebote werden als mehrteilige Kurse durchgeführt. Neben einer großen Zahl von Vorträgen, Seminaren und Lesekreisen zu religiösen und philosophischen Themen finden sich Veranstaltungen aus den Themenfeldern Geschichte und Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, Naturwissenschaften und Medizin, Psychologie und Lebenshilfe. Stark nachgefragt sind die Angebote aus dem kulturellen Bereich, die den Besuch von Ausstellungen, Konzerten, Opern oder Theaterstücken jeweils mit einer fachkundigen Einführung vorbereiten. Oft finden Werkstattgespräche mit den beteiligten Künstern statt, die einen Einblick hinter die Kulissen ermöglichen.


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9:30 bis 12 Uhr
Mittwoch 14 bis 16 Uhr

sowie zusätzlich bei Abend- und Wochenendveranstaltungen im Haus


Hinweise für Menschen mit Behinderung

Bitte sprechen Sie uns im Vorfeld an.

Meilensteine der Musikgeschichte

Termine: 05. - 19. Dezember 2017, Dienstag von 10:00 - 12:00 Uhr

Es gibt sie in jeder Epoche: Komponisten wie Bach, Mozart, Haydn, van Beethoven, Brahms oder Mahler, deren Werke die Zeit überdauern. Es sind Meisterwerke, die den Klang ihrer Epoche in Vollendung in Töne gesetzt haben und nicht selten bereits den Blick in die Zukunft richten. »Meilensteine der Musikgeschichte« geht den Geheimnissen dieser Meisterwerke aus dem Barock, der Klassik und der Romantik auf den Grund und stellt die Frage, was sie uns über die Komponisten und ihre Epoche verraten.

Oper intern: Das Internationale Opernstudio der Oper Köln stellt sich vor

Termine: 08. Januar 2018, 19:00 - 21:30 Uhr

Die Veranstaltung in der Reihe “Oper intern” gibt den TeilnehmerInnen in einzigartiger Weise Gelegenheit dazu, in Gesprächen und Gesangsbeiträgen Mitgliedern des Internationalen Opernstudios zu begegen.

Shakespeares »Sommernachtstraum« als Spiegel der Zeiten

Termine: 18. Januar - 01. Februar 2018, Donnerstag

Kaum ein Stück aus Shakespeares Werk ist so populär und vielleicht auch gerade deshalb so vielfältig und vielgestaltig in seinen Deutungen: Vom niedlichen Kindermärchen bis hin zur hormonschwangeren Erotik-Phantasie, immer wieder wird der »Sommernachtstraum« mit seinen Elfen und Liebenden zum Dreh- und Angelpunkt künstlerischer Phantasien

Das Gürzenich-Orchester stellt sich vor

Termine: 07. - 21. Februar 2018, Mittwoch von 10:00 - 12:30 Uhr

Ein einzigartiger Blick hinter die Kulissen des Gürzenich-Orchesters, mit Gesprächen Musikern und Verantwortlichen und einem exklusiven Probenbesuch unter der Leitung des Ersten Gastdirigenten Nicholas Collon

Theater im Gespräch: Patricia Highsmith, »Der talentierte Mr. Ripley«

Termine: 17. Februar 2018, 15:30 - 21:30 Uhr

Das Freie Werkstatt Theater führt die dramatisierte Fassung des Romans von Patricia Highsmith
in der Regie von Thomas Hupfer auf. Diese Veranstaltung der Reihe Theater im Gespräch gibt den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, im Anschluß an die Aufführung die Adaption mit den Kulturschaffenden zu diskutieren.