Welche Fotos dürfen auf Musenkuss?

Und wie können wir helfen?


© Atelier artig

Die Anbieter auf Musenkus verpflichten sich vertraglich, nur solche Fotos zu veröffentlichen, die freigegeben wurden von:

  • den darauf abgebildeten Personen,
  • den Eltern, soweit Kinder darauf zu sehen sind,
  • den Fotografen sowie
  • den Urhebern der dargestellten Kunstwerke.

Natürlich freuen sich alle über die Möglichkeit, schöne Fotos und lebensnahe Einblicke in die Kulturprojekte präsentiert zu bekommen. Daher bedanken wir uns ausdrücklich bei allen Eltern, Künstlern und Fotografen, die dies ermöglichen.

Möchten Sie in Ihren Kursen und Veranstaltungen Fotos für Musenkuss machen?

Ein Tipp:
Lassen Sie zusammen mit den Anmeldeunterlagen die untenstehende Einverständniserklärung ausfüllen. TeilnehmerInnen ohne diese Erklärung können Sie bei den Aufnahmen zum Beispiel mit einem entsprechend farbigen, gut sichtbaren Namensschild oder Sticker erkennbar machen. Bei der Sichtung der Fotos können Sie direkt und einfach erkennen, ob die abgebildeten Personen ihr Einverständnis erteilt haben. So können wir sicher gehen, dass uns auf Musenkuss nur Menschen begegnen, die dies ausdrücklich wollen.

Sollte einmal etwas nicht nach Plan gelaufen sein, dann sprechen Sie uns bitte umgehend an.

Downloads